Bücher

1.
Die stille Revolution der Krebs- und AIDS-Medizin von Dr. Heinrich Kremer

6. Aufl. 2006,
535 S., geb.,
1,24 kg
ISBN: 393419655

Das Buch des renommierten Forschers, Medizinaldirektor a.D. Dr. med. Heinrich Kremer, ist das Standardwerk zum Thema. Niemand, der mitreden will, kommt daran vorbei. Durch diese Publikation ist eine völlig neue Situation entstanden. Kremer nimmt die Aussagen der HIV/AIDS-Propagandisten beim Wort und konfrontiert sie mit dem Wissensstand der jeweiligen Disziplin. Diese charmante Methode führt uns die Absurdität der mit riesigen Werbeetats verbreiteten AIDS-Kampagne gnadenlso vor Augen. Man erfährt ferner, warum AIDS nicht von einem mysteriösen Virus verursacht wird, sondern durch den Verlust der Immunbalance zwischen intrazellulären Abwehrmaßnahmen einerseits und den entwicklungsgeschichtlich jüngeren humoralen Abwehrmethoden andererseits. Darüber hinaus zeigt Kremer, daß eine nicht kompensierte Schieflage der Immunbalance, wie er sie zunächst für AIDS beschreibt, auch bei der Entstehung von krebsartigen Disfunktionen maßgeblich beteiligt ist.

Dieses Buch ist für Krebs- und AIDS-Patienten (über-) lebenswichtig.
Für jeden Therapeuten ist es Pflichtlektüre, falls er die lebensgefährlichen Fehler der orthodoxen Medizin vermeiden will.

535 Seiten,
zahlreiche Übersichtstafeln,
Hardcover,
ISBN 3-934196-38-1